Zum Justizportal Baden-Württemberg Zum Landesportal  


Sie sind hier: Startseite

Herzlich willkommen!

Ich begrüße Sie auf der Internetseite des Justizministeriums Baden-Württemberg.

Hier erhalten Sie Informationen über die vielfältigen Aufgaben des Justizministeriums.

Sie können sich hier einen Eindruck über rechtspolitische Initiativen machen, zum Beispiel zu den Themen Jugendkriminalität, Justizvollzug und Zwangsheirat.

Aufmerksam machen möchte ich Sie auf unser Angebot an Informationsbroschüren zu Themen wie dem Betreuungsrecht, Erbrecht, Nachbarrecht, Vereinsrecht, Insolvenzrecht, dem elektronischen Handelsregister und unseren Flyer „Du entscheidest, wann und wen du heiratest!“

Weitere Auskünfte zu einzelnen baden-württembergischen Justizbehörden und Gerichten erhalten Sie auch auf dem Justizportal Baden-Württemberg.

Vielen Dank für Ihr Interesse an der baden-württembergischen Justiz.

Herzliche Grüße

Ihr

Rainer Stickelberger
Justizminister

Aktuelle Pressemitteilungen

  1. Grundbuchzentralarchiv erreicht neue Dimension
    29.07.2014 Justizminister Rainer Stickelberger empfängt die ersten Grundbücher und Grundakten aus Württemberg im Grundbuchzentralarchiv in Kornwestheim - Rainer Stickelberger: "Das Grundbuchzentralarchiv ist ein unverzichtbarer Baustein der Grundbuchamtsreform“
  2. Entwurf eines Gesetzes über die Gestaltung und Durchführung des Jugendarrestes zur Anhörung freigegeben
    29.07.2014 Justizminister Rainer Stickelberger: „Wir wollen ein zeitgemäßes, erziehungswissenschaftlich fundiertes und effektives Konzept für den Vollzug des Jugendarrestes normieren“ - Soziales Training und pädagogische Förderung als Fundamente des Jugendarrestes
  3. „Ein ausgezeichneter Behördenleiter für eine besondere Staatsanwaltschaft“
    25.07.2014 Dieter Inhofer als neuer Leiter der Staatsanwaltschaft Freiburg eingeführt - Peter Häberle hinterlässt gut aufgestellte Behörde - Effizientere Instrumente für die Ahndung von Doping in Aussicht
  4. Infotag zur eJustice: Entwickler und Praktiker diskutieren Konsequenzen und Ausgestaltung der elektronischen Akte
    21.07.2014 Rainer Stickelberger: „Wir machen die Justiz fit für die Zukunft“ - Bundesweite und flächendeckende Einführung des Elektronischen Rechtsverkehrs bis 2018 per Gesetz vorgeschrieben
  5. Feierliche Übergabe des Sozial- und Arbeitsgerichts in Heilbronn
    17.07.2014 Staatssekretär Ingo Rust: „1,85 Millionen Euro für effektivere Arbeit der Justiz“ - Justizminister Rainer Stickelberger: „Mit der gemeinsamen Unterbringung des Sozial- und des Arbeitsgerichts wurde in Heilbronn ein kleines Justizzentrum geschaffen“