Fördergelder


 

Projektförderung

Die Europäische Union ist nicht nur eine Wirtschafts-, sondern vor allem auch eine Wertegemeinschaft. Menschenwürde, Freiheit, Demokratie, Gleichberechtigung, Rechtsstaatlichkeit und Achtung der Menschenrechte sind die europäischen Grundwerte. Im gemeinsamen Engagement und persönlichen Austausch lassen sich diese Werte besonders gut erfahren und erleben.

Das Ministerium der Justiz und für Europa kann Projekte mit der Zielsetzung, den Europäischen Gedanken zu fördern, bezuschussen.

Wer kann einen Antrag stellen?

Grundsätzlich kann jeder einen entsprechenden Förderantrag stellen. Beispielsweise können u.a. Veranstaltungen und Projekte von Vereinen, Verbänden, Museen, Schulen, Bildungs- und sonstigen Einrichtungen oder Behörden zuschussfähig sein, wenn sie dem Europäischen Gedanken dienen. Der Antrag muss vor dem Beginn des Projekts gestellt werden.

Finanzierung

Unsere Zuschüsse sind Fehlbedarfsfinanzierungen, d.h. es muss immer auch ein Eigenbeitrag oder ein Beitrag von dritter Seite geleistet werden. Die einzelne Projektförderung ist in der Regel auf 1.000 Euro begrenzt.

Aus dem Antrag (s.u.) und den zugehörigen Erläuterungen geht hervor, welche Angaben wir zur Prüfung Ihres Antrags benötigen.

Weitere Informationen

Antrag

Merkblatt für Antragsteller

Fußleiste